Tribünen-Sperre für den FC Sevilla

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nachspiel für den FC Sevilla. Der spanische Spitzenklub wird wegen obszöner Gesänge beim 2:1-Erfolg gegen Real Madrid im Jänner bestraft. Wie der spanische Verband am Mittwoch bekannt gibt, wird der Tabellendritte mit einem Teilausschluss der Zuschauer belegt.

Zahlreiche Anhänger haben Nationalspieler und Real-Kapitän Sergio Ramos, ehemals selbst bei Sevilla tätig, verbal beleidigt. Nun müssen die Andalusier bei einem ihrer kommenden Heimspiele eine Tribüne schließen.

Hier gibt es die VIDEO-Highlights der Partie:

Textquelle: © LAOLA1.at

Joachim Standfest: Ein Spieler aus einer anderen Zeit

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare