Girona schlägt und überholt La Coruña

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In der ersten Montagabend-Partie der spanischen LaLiga trennen sich Real Sociedad und Espanyol Barcelona 1:1.

Dabei gehen die Gäste aus Barcelona früh in Führung. Leo Baptistao (9.) köpfelt nach Flanke von Jurado zu seinem dritten Saisontor ein.

Sociedad hat deutlich mehr Spielanteile und belohnt sich durch einen Flachschuss von Illarramendi (69.). Januzaj bedient den Basken nach einem schönen Solo auf der linken Außenbahn.

Girona schlägt La Coruña

Das zweite Match des Abends verliert Deportivo La Coruña zu Hause mit 1:2 gegen den FC Girona.

Aday (25.) bringt die Gäste per Elfmeter in Führung. Kurz nach der Pause bekommt auch La Coruña einen Strafstoß zugesprochen, den Perez (51.) zum Ausgleich einnetzt.

20 Minuten später erzielt Portu (71.) nach Brustablage von Ex-Austrianer Kayode den Siegtreffer. Girona verschafft sich damit etwas Luft im Abstiegskampf und überholt dabei den heutigen Gegner.

Textquelle: © LAOLA1.at

Last-Minute-Punkt für St. Pauli gegen Sandhausen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare