Das sagt Barca zum Neymar-Gerücht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach den Spekulationen um einen Wechsel von Neymar zu Paris St. Germain meldet sich nun der FC Barcelona zu Wort.

Die Katalanen wollen von einem Transfer des Brasilianers nichts wissen. "Ich kann zu 200 Prozent versichern, dass er bleibt", sagt Vizepräsident Jordi Mestre auf einer Pressekonferenz.

Neymar steht noch bis 2021 bei Barcelona unter Vertrag, soll Berichten zufolge aber unzufrieden sein.

Hat Neymar dem Transfer schon zugestimmt?

Laut "Marca" ist PSG bereit, 222 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, um den Brasilianer von den Katalanen loszueisen. Zudem sollen die Pariser dem 25-Jährigen ein Gehalt in der Höhe von 30 Millionen Euro pro Jahr plus weitere Boni anbieten.

Wie brasilianische Medien berichten, soll Neymar einem Transfer zu PSG bereits zugestimmt haben. Laut Informationen von "Goal" soll sich sein Vater und Berater bereits zu Gesprächen in Paris aufgehalten haben.

VIDEO - Social-Media-Zoff zwischen Casillas und Pique:

Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic: Wechsel zu West Ham praktisch durch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare