Barca-Juwel Ansu Fati fällt lange aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie der FC Barcelona am Montag bekanntgibt, müssen die Katalanen wohl vier Monate auf ihren Shootingstar Ansu Fati verzichten.

Der 18-Jährige wurde nach seinem Meniskusriss bereits erfolgreich am linken Knie operiert. Die Verletzung hat sich der junge Spanier beim 5:2-Heimerfolg gegen Real Betis vergangenes Wochenende zugezogen.

In der laufenden Saison bestritt Fati insgesamt zehn Spiele, sieben davon in der spanischen La Liga und drei in der Champions League. Dabei sorgte der Youngster der Katalanen für fünf Tore und zwei Assists.

Insgesamt hat Fati schon 43 Pflichtspieleinsätze für die erste Mannschaft des FC Barcelona am Konto. Dabei sammelte er 13 Tore und drei Vorlagen.

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

La Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Celta Vigo trennt sich von Ex-Salzburg-Coach Oscar Garcia

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare