Top 3 für Europas Fußballer-Wahl

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi, Neymar und Co. haben keine Chancen mehr, sich dieses Jahr zu "Europas Fußballer des Jahres" zu küren.

Die UEFA hat am Montag die Vorauswahl der besten drei zur Wahl zum Spieler der Saison 2017/18 veröffentlicht.

Noch im Rennen sind Luka Modric, Cristiano Ronaldo und Mohamed Salaha. Dabei handelt es sich um zwei Champions-League-Sieger mit Real Madrid und den Ägypter von Finalgegner FC Liverpool. Modric stand zusätzlich auch noch mit seinem Heimatland Kroatien im Finale der WM 2018.

Der Sieger wird im Rahmen der Auslosung der Gruppenphase der Königsklasse am 30. August gekürt.

Modric Favorit auf den Titel?

Nominiert sind sämtliche Spieler, die für einen Verein im Wirkungskreis der UEFA spielen, gezählt werden Leistungen in sämtlichen Bewerben.

Damit hat Modric gute Karten auf die Auszeichnung. Der Kroate wurde bei der Weltmeisterschaft in Russland Zweiter und zudem als bester Spieler geehrt. Salah hingegen scheiterte mit Ägypten in der Gruppenphase, für Portugal und Ronaldo war im Achtelfinale gegen Uruguay Endstation.

Bei den Frauen geht die Auszeichnung entweder an die Dänin Pernille Harder (Wolfsburg), an Ada Hegerberg (NOR) oder Amandine Henry (FRA/beide Olympique Lyon).

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundestrainer Joachim Löw präsentiert DFB-Zukunftsplan

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare