Schick: Bern feiert Titel im selben Klub wie Barca

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eine Überraschung erlebte ÖFB-Legionär Thorsten Schick bei der internen Meisterfeier mit den Kollegen von Young Boys Bern.

Als frischgebackener Schweizer Meister charterten die Spieler einen Flieger und reisten nach Barcelona - am selben Wochenende, an dem der FC Barcelona den Titel fixiert hat.

Zu später Stunde im Klub "Shoko" tauchten plötzlich Kellner mit Champagnerflaschen und Sprühkerzen auf, dazu lief "We Are the Champions". "Wir haben uns alle komisch angeschaut. Wir haben gedacht, irgendjemand überrascht uns jetzt. Es hat eigentlich niemand außerhalb des Klubs gewusst, dass wir in Barcelona sind", erinnert sich Schick in der "Kleinen Zeitung".

Der Irrtum war schnell aufgeklärt, der Jubel galt Lionel Messi und Co.: "Gegen zwei, halb drei in der Früh sind die Spieler dann in den Klub gekommen und haben gefeiert. Die Champagnerflaschen und die Musik waren also nicht für uns."

Die Barcelona-Stars hätten in einem eigenen, abgesperrten Bereich mit viel Security gefeiert.

Bürgermeister lockert Sperrstunde

Generell hat sich die katalanische Metropole als Party-Hotspot erwiesen, denn einen Tag später haben auch die Kicker von PSV Eindhoven ihren Meistertitel in Barcelona gefeiert. "Das war insofern lustig, als wir gegen Eindhoven in der Champions-League-Qualifikation spielen können", erklärt Schick.

Auf die Young Boys wartet am 27. Mai noch das Cup-Finale gegen den FC Zürich und somit die Chance auf das Double. Nachdem an den ersten Tagen nur gefeiert wurde, sei der Party-Marathon inzwischen beendet.

Sollte der Cupsieg gelingen, würde in den Lokalen jedoch wieder die Sperrstunde aufgehoben: "Das muss in Bern der Bürgermeister machen. Er hat schon angekündigt, das im Falle eines Cupsieges wieder zu tun."


DER "PARTY-PODCAST"

Im Mai gibt es auf der Fußball-Welt bekanntlich viel zu feiern. Dies gilt auch für Österreich. LAOLA1 on Air - der Sport-Podcast hat sich in der heimischen Fußball-Szene umgehört und diverse amüsante Party-Anekdoten gesammelt. Viel Spaß beim Reinhören!


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Alar, Zulj und Jeggo heiß begehrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare