Raphael Wicky übernimmt ab Sommer den FC Basel

Aufmacherbild Foto:
 

Die Trainerfrage beim FC Basel ist geklärt. Der Klub von ÖFB-Legionär Marc Janko gibt am Freitag bekannt, dass Raphael Wicky ab Sommer die Nachfolge des scheidenden Cheftrainers Urs Fischer antritt.

Der 39-jährige ehemalige Schweizer Teamspieler, der bereits als Nachwuchscoach beim Serienmeister tätig ist, erhält einen Vertrag über zwei Jahre mit Option. In den letzten Tagen und Wochen wurde auch Austria Wiens Cheftrainer Thorsten Fink mit dem Posten in Verbindung gebracht.

Basel-Vertrag von Janko läuft aus

Der Deutsche weilte in der Vorwoche auch in Basel, um Gespräche mit der neuen sportlichen Leitung zu führen. Wicky galt jedoch ebenfalls von Beginn an als heißer Kandidat. Seit 2013 ist der 75-fache Internationale als Nachwuchscoach bei Basel tätig: die ersten drei Jahre für die U18, seit einem Jahr für die U21.

Der FC Basel trennt sich trotz bevorstehendem Meistertitel im Sommer von Fischer. Grund ist eine sportliche Neuausrichtung des Vereins. Auch der Vertrag von Marc Janko läuft mit Saisonende aus.

VIDEO: So geil wird Austrias neue Generali Arena:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Einvernehmliche Dienstauflösung zwischen Rapid und Canadi

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare