Peinliches Cup-Aus für Grasshoppers

Peinliches Cup-Aus für Grasshoppers Foto: © GEPA
 

In der zweiten Runde des Schweizer Pokals bezieht GC Zürich eine peinliche 1:3-Niederlage gegen Drittligist Stade Nyonnais.

Bereits in der vierten Minute geht der Außenseiter in Führung, Marco Djuricin kann aber postwendend ausgleichen (7.). Nach der Pause treffen die Hausherren aber erneut und machen per Elfmeter in der Nachspielzeit alles klar.

Am Ende fliegt Robin Kamber auch noch mit Rot vom Platz.

Raphael Holzhauser war beim Team von Thorsten Fink bis zur 75. Minute im Einsatz, Torhüter Heinz Lindner Ersatz.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..