Neuer Trainer beim FC Basel ab Sommer

Aufmacherbild Foto:
 

Der FC Basel und Trainer Urs Fischer gehen ab Sommer getrennte Wege.

Das gibt der Schweizer Serienmeister Montagmittag offiziell bekannt. Obwohl Fischer seit seinem Amtsantritt im Sommer 2015 "herovrragende Arbeit" attestiert wird, will die neue sportliche Leitung um Marco Streller neue Akzente beim Cheftrainer-Posten setzen.

In den kommenden Wochen wird daher ein neuer Trainer präsentiert werden, wie der FCB bekanntgibt.

Koller, Hütter, Fink zuletzt ins Spiel gebracht

Bereits im vergangenen Jahr brachte der "Blick" unter anderem ÖFB-Teamchef Marcel Koller, Bern-Coach Adi Hütter und den aktuellen Austria-Trainer Thorsten Fink bei Basel ins Spiel.

"Wir haben im Sommer eine komplette Neuausrichtung vor. Es wird einen großen Umbruch im Verein geben", erklärt Streller, der ein respektvolles Verhältnis mit dem scheidenden Coach betont.

Gespräche mit möglichen neuen Kandidaten hätten aber noch nicht stattgefunden. "Solange es die definitive Entscheidung um Urs Fischer nicht gegeben hat, wollten wir nicht mit anderen Kandidaten reden", stellt Streller klar.

Ab sofort hat die Suche aber allerhöchste Priorität: "Das muss jetzt relativ schnell über die Bühne gehen."



Textquelle: © LAOLA1.at

WAC: Jacobo attackiert Trainer Heimo Pfeifenberger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare