Marc Janko erzielt sein Premierentor für Lugano

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marc Janko kann es immer noch!

Dem 34-jährigen ÖFB-Stürmer gelingt bei der 2:4-Heimniederlage des FC Lugano gegen Adi Hütters Young Boys Bern sein Premierentreffer für seinen neuen Arbeitgeber. Und auch Legionär Thorsten Schick trägt sich in die Torschützenliste ein.

Lugano geht durch Bottani (5.) in Führung, Nsame (10.) und Assale (30.) drehen die Partie zugunsten des überlegenen Tabellenführers. Vor dem Pausenpfiff wird eine Tätlichkeit vom Berner Sanogo nicht geahndet, er kommt sogar ohne Verwarnung davon.

Schick erhöht in der 78. Minute auf 1:3, nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung (76.).

Dann folgt Jankos Auftritt: Auch die "Kobra" wird eingewechselt (69.) und trifft nach einer Brust-Vorlage von Carlinhos aus 20 Metern unhaltbar. Für Lugano reicht es trotzdem nicht zum Sieg. Bertone fixiert in der 90. Minute den 4:2-Endstand für die Young Boys.

Das Team von Adi Hütter führt die Schweizer Super League nun bereits mit 14 Punkten an, hat jedoch bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto als der FC Basel.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hütters Young Boys nach 2:0-Sieg über Basel im Cupfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare