Erste Saison-Pleite Basels gegen Hütter und Schick

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Basel muss im Gipfel-Treffen der Schweizer Super League bei Young Boys Bern mit 1:3 die erste Saison-Niederlage einstecken.

In einer ereignisreichen Partie bringt Goalgetter Hoarau (6.) die Elf des österreichischen Trainers Adi Hütter früh in Führung. Bern muss jedoch in Minute 45 den Ausschluss von Nuhu verkraften.

In Unterzahl gelingen aber nach der Pause abermals durch Hoarau (51.) und den in Minute 77 für ÖFB-Legionär Thorsten Schick eingewechselten Mbabu (79.) zwei weitere Tore - für Hoarau ist es der dritte Doppelpack in Folge.

Für Basel scort zwischenzeitlich Delgado (66.) per Elfmeter. Marc Janko fehlt Basel nach seiner Gelb-Roten Karte in Sion gesperrt.

Trotz der Pleite gegen den Verfolger führt der FCB die Liga immer noch souverän mit zwölf Punkten Vorsprung auf die Young Boys an.

Textquelle: © LAOLA1.at

Auch Dabbur out! Red Bull Salzburg gehen die Stürmer aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare