Grasshoppers: Wie geht es mit Djuricin weiter?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie geht es mit Marco Djuricin weiter?

Der Stürmer würde gerne bei den Grasshoppers Zürich bleiben. Seine Zukunft hängt jedoch, wie schon in den vergangenen Sommer-Transferzeiten, auch vom FC Red Bull Salzburg ab, wo er noch bis Sommer 2019 unter Vertrag steht.

Für den 25-Jährigen ist klar, dass er in der kommenden Saison unter Trainer Thorsten Fink und mit Ex-Austrianer Raphael Holzhauser bei "GC" spielen möchte.

"Zu Fink habe ich ein super Verhältnis - und auch mit 'Holzi', den ich schon lange kenne, würde ich gerne zusammenspielen", so Djuricin in der "Krone".

Rückkehr nach Salzburg kein Thema

In der abgelaufenen Saison kam der ÖFB-Legionär in 23 Liga-Spielen auf fünf Tore, was er als "für meine Ansprüche zu wenig" einordnet.

Dennoch hofft er auf eine Einigung zwischen den Grasshoppers und Salzburg, um nach leihweisen Engagements bei Brentford, Ferencvaros und eben in Zürich einen dauerhaften Arbeitgeber zu haben.

Eine Rückkehr zu den "Bullen" sei indes kein Thema: "Die haben genug Spieler." Ein neuer Verein sei indes "möglich".

Textquelle: © LAOLA1.at

Rieds Peter Haring steht vor Wechsel nach Schottland

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare