Fredy Bickel winkt ein neuer Job

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach seinem Aus als Sportdirektor beim SK Rapid winkt Fredy Bickel nun ein neuer Job in seiner Heimat Schweiz.

Wie die "NZZ" berichtet, soll der 54-Jährige Sportchef bei den Grasshoppers werden. Beim Zweitligisten aus Zürich soll die Trennung von Paul Bollendorf, dem bisherigen "ersten Ansprechpartner für sportliche Belange", bereits besiegelt sein, ihm soll dann Bickel nachfolgen.

Für Bickel wäre es eine Rückkehr, nachdem er von 1992 bis 1999 als Medienchef, Technischer Koordinator und Assistent des Sportchefs bei GC tätig gewesen war. Nach mehrjährigen Engagements bei den Young Boys (zweimal) und beim FC Zürich war Bickel zuletzt von Dezember 2016 bis Ende der abgelaufenen Saison als Geschäftsführer Sport bei Rapid tätig.

Textquelle: © LAOLA1.at

Spieler in Tränen? Ausraster? Jetzt spricht Andreas Herzog

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare