Pleite für Adi Hütters Young Boys Bern

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Tabellenführer der Schweizer Super League Young Boys Bern muss am 17. Spieltag eine empfindliche 1:3-Niederlage beim bisherigen Schlusslicht FC Thun hinnehmen.

Für das Team von Adi Hütter ist es erst die dritte Saison-Pleite, ÖFB-Legionär Thorsten Schick wird in der 71. Minute eingewechselt. Der Vorsprung auf den FC Basel beträgt aber noch immer vier Punkte.

Auch die Grasshoppers Zürich kassieren eine Niederlage, am Ende heißt es 1:0 für den FC Lugano. ÖFB-Tormann Heinz Lindner spielte bei GC durch, Marco Djuricin fehlte verletzt.

Im dritten Spiel am Sonntag setzte sich der FC Zürich in St. Gallen 3:1 durch, Peter Tschernegg war beim Heimteam wegen einer Sperre nicht dabei.

Das unglaubliche Goalie-Tor von Benevento im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

YB-Legionär Thorsten Schick: "Der Titel ist überfällig"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare