Hütters YB Bern marschieren weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Adi Hütter marschiert mit seinen Young Boys Bern weiterhin schnurstracks Richtung Meisterschaft. Das Team des österreichischen Trainers setzt sich in der 23. Runde der Schweizer Super League 1:0 gegen Schlusslicht Sion durch.

Guillaume Hoarau erzielt in der 46. Minute das Goldtor für den Tabellenführer, bei dem ÖFB-Legionär Thorsten Schick die volle Spielzeit auf der Ersatzbank verbringen muss.

Bern führt die Tabelle mit neun Punkten Vorsprung auf Basel an. Das Spiel des Serienmeisters bei Lausanne wurde wetterungsbedingt verschoben.


Textquelle: © LAOLA1.at

St. Gallen-Spieler Tschernegg fällt mehrere Wochen aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare