Fans bewerfen Spieler mit Augen

Fans bewerfen Spieler mit Augen Foto: © getty
 

Dunfermline-Mittelfeldspieler Dean Shiels (auf dem Bild noch als Rangers-Spieler) musste am Dienstag beim Derby zwischen seinen "Pars" und Falkirk (2:0) einiges durchmachen. Der seit dem achten Lebensjahr auf dem rechten Auge blinde Nordire wurde von Gästefans mit künstlichen Augäpfeln beworfen. Shiels musste das Auge im Jahr 2006 endgültig entnommen werden.

Falkirk entschuldigt sich in einer Aussendung für das Verhalten seiner Anhänger: "Falkirk FC entschuldigt sich bei Dean Shiels und Dunfermline Athletic für das abscheuliche Verhalten einer kleinen Anzahl an Fans während des Championship-Spiels."

Der Klub verspricht dabei mitzuhelfen, die Übeltäter zu identifizieren und zukünftige Vorfälle zu verhindern.

Es ist nicht das erste Mal, dass Shiels Schmähungen von Seiten Falkirks erfahren musste: Im November 2017 verspotteten ihn zwei Spieler von Falkirk wegen seiner Behinderung, nachdem Shiels mit Rot ausgeschlossen wurde.

Das Statement im Wortlaut:


>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..