Iker Casillas über Karriereende

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Iker Casillas spricht beim portugiesischen TV-Sender RTP über sein Karriereende.

Der mittlerweile 37-Jährige hat sich nach vielen Jahren bei Real Madrid 2015 dem FC Porto angeschlossen und dort noch einen Vertrag für ein weiteres Jahr.

"Ich würde gerne meine Karriere beim FC Porto beenden und meinen Vertrag erfüllen", gesteht der spanische Weltmeister von 2010. "Es wäre schön, nur für wenige Klubs in meiner Karriere gespielt zu haben. Ich habe einen großen Teil meines Lebens bei Real Madrid verbracht, welches der beste Klub der Geschichte ist. Aber ich bin nach Portugal in ein starkes Team gekommen, und das macht mich sehr glücklich."

Casillas kam mit acht Jahren zu Real, 2015 war für "San Iker" jedoch Schluss bei den Königlichen.

Der Keeper sammelte in seiner Karriere bisher neben dem WM-Titel, auch die EM-Titel 2008 und 2012, gewann mit Real drei Mal die Champions League und fünf Meistertitel. Vergangene Saison holte er zudem mit Porto den Meistertitel und verlängerte daraufhin seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.

Textquelle: © LAOLA1.at

Augsburg: Martin Hinteregger übt Kritik am Profi-Fußball

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare