Barca-Verteidiger wechselt zu Sporting

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona und Jeremy Mathieu gehen getrennte Wege.

Der Verteidiger verlässt die Katalanen nach drei Jahren und wechselt ablösefrei zu Sporting Lissabon. Beim portugiesischen Top-Klub unterschreibt der 33-jährige Franzose einen Zweijahresvertrag, der eine Ausstiegsklausel von 60 Millionen Euro beinhalten soll.

Mathieu wechselte 2014 für rund 20 Millionen Euro vom FC Valencia nach Barcelona. Für die "Blaugrana" absolvierte er insgesamt 91 Pflichtspiele und erzielte dabei vier Treffer sowie drei Assists. Mathieu gewann mit Barca die Champions League, zwei Mal die spanische Meisterschaft, drei Mal die Copa del Rey sowie die Klub-WM.

Flashback-Video - Barcas Wunder gegen PSG:

Textquelle: © LAOLA1.at

AC Milan holt Verteidiger-Talent Andrea Conti

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare