Martin Fraisl schlägt mit Ado Den Haag Feyenoord

Martin Fraisl schlägt mit Ado Den Haag Feyenoord Foto: © getty
 

ÖFB-Legionär Martin Fraisl feiert mit Schlusslicht ADO Den Haag in der 31. Runde der Eredivisie einen wichtigen 3:2-Sieg über Feyenoord. Die Mannschaft des ÖFB-Legionärs befindet sich drei Spieltage vor Saisonende auf dem letzten Tabellenrang, der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt aktuell fünf Punkte, der FC Emmen müsste gegen Ajax punkten, um diesen auf sechs Zähler anwachsen zu lassen.

Bozenik bringt die Gäste aus Rotterdam schon nach drei Minuten in Führung. Tore von Arweiler (13.) und El Khayati (30./Elfmeter, 59.) entscheiden das Spiel aber zu Gunsten von ADO. Jörgensen stellt in der 70. Minute lediglich den Endstand her, die letzten Sekunden absolviert Feyenoord nach Geld-Rot gegen Toornstra in Unterzahl (90.+5).

Fraisls ADO Den Haag muss in den letzten drei Spielen gegen Zwolle, Willem II und Twente bestehen, um den direkten Abstieg zu verhindern.

Feyenoord befindet sich mit 55 Zählern auf Rang fünf, der lediglich für die Conference-League-Playoffs der Eredivisie berechtigt. Vitesse Arnheim von Ex-Austria-Trainer Thomas Letsch hat als Vierter sechs Vorsprung und würde einen Europa-League-Qualifikationsplatz einfahren.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..