Götze trifft bei Eredivisie-Debüt für Eindhoven

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Einstand nach Maß für Mario Götze bei der PSV Eindhoven!

Bei seinem Debüt für die Mannschaft von Ex-Salzburg-Coach Roger Schmidt stellt sich der Weltmeister von 2014 der Eredivisie gleich mit einem Treffer beim 3:0-Erfolg über PEC Zwolle vor.

Götze nützt nach neun Minuten einen krassen Fehlpass von Leemans, umkurvt PEC-Goalie Zetterer und schiebt ein, Cody Gakpo stellt nach 18 Minuten auf 2:0. Nachdem PSV-Keeper Yvon Mvogo einen Elfmeter hält, besorgt Donyell Malen noch vor der Pause das 3:0 und damit den Endstand (39.). Götze wird bei seinem Debüt nach 67 Minuten ausgetauscht.

Die PSV erstürmt mit 13 Punkten die holländische Tabellenspitze, PEC ist mit vier Punkten Elfter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dt. Bundesliga: Kein Sieger bei Köln gegen Frankfurt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare