Leichte Entwarnung bei Ajax-Spieler Nouri

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Abdelhak Nouri, der 20-jährige Ajax-Spieler, der im Test gegen Werder Bremen zusammenbrach, dürfte keinen bleibenden Herzschaden erlitten haben.

Das hätten kardiologische Untersuchungen im Krankenhaus von Innsbruck ergeben, teilt Ajax-Trainer Marcel Keizer mit.

Die Ursache des Zusammenbruchs sollen Herzrhythmusstörungen gewesen sein. Nouri soll auch neurologisch auf mögliche Hirnschädigungen untersucht werden. Der Coach zeigt sich vorsichtig zuversichtlich: "Wir müssen abwarten und hoffen."

Am Montag ist die Mannschaft der Niederländer wieder zusammengekommen, zuvor wurde ein Training und ein Testspiel für Dienstag abgesagt.



Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic soll Stoke um Freigabe gebeten haben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare