Nach Verletzung: Wöber hat seine Diagnose

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber erleidet am Donnerstag beim 3:1 seines Klubs Ajax Amsterdam gegen Excelsior einen Innenbandeinriss im Knie und eine Hüftverletzung.

Dadurch versäumt der Verteidiger unter anderem das Liga-Heimmatch des niederländischen Rekordmeisters am 24. Dezember gegen Willem II.

Nach einer kurzen Pause geht es für Ajax am 8. Jänner in ein einwöchiges Trainingslager nach Portugal. Bis dahin will Wöber wieder dabei sein. "Ich fühle mich schon viel besser", verrät der Ex-Rapidler am Montag der APA.

Das erste Spiel von Ajax im neuen Jahr steigt am 21. Jänner vor eigenem Publikum gegen den Erzrivalen Feyenoord Rotterdam.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Kaufen P. Diddy und Stephen Curry die Carolina Panthers?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare