Zwei Tote nach Massenpanik in WM-Stadion

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tragischer Zwischenfall in Südafrika.

Bei einem Testspiel zwischen den Erzrivalen Kaizer Chiefs und Orlando Pirates (1:0) kommt es in Johannesburg im WM-Finalstadion von 2010 zu einer Massenpanik. Laut ersten Angaben kommen zwei Menschen ums Leben, als sie in beim Verlassen des Stadions vor einem Ausgang in ein Gedränge geraten.

Über den Grund für die Panik gibt es vorerst keine Angaben.

Bereits Mitte Juli kamen im Senegal in einem Fußballstadion acht Menschen ums Leben. Zur Tragödie in Dakar kam es nach Auseinandersetzungen kurz vor dem Ende des Liga-Finales zwischen Ouakam und Stade de Mbour.



Textquelle: © LAOLA1.at

SKN St. Pölten: Große Abrechnung von Frenkie Schinkels

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare