US Open Cup: Royer schießt New York City ab

Aufmacherbild
 

Ohne Top-Torjäger Bradley Wright-Philipps gehen die Red Bulls in der 4. Runde des US Open Cups in das Derby gegen den New York City FC.

Die Bulls - im Vorjahr im Finale den Sporting Kansas City unterlegen - erwischen im Heimspiel einen Traumstart. Der 24-jährige Franzose Vincent Bezecourt trifft bereits nach zwei Minuten zum 1:0. Nach Seitenwechsel erhöht Aaron Long auf 2:0 (52.), ehe der 28-jährige Schladminger Daniel Royer mit einem Doppelpack (87., 89.) für das 4:0 und die Entscheidung sorgt.

"Daniel spielte heute eine sehr wichtige Rolle für uns. Für sein Selbstvertrauen war es großartig, ihn gleich zweimal auf der Torschützenliste zu sehen", erklärt der ehemalige US-Kicker und Bulls-Manager Jesse March.

Das Achtelfinale des US Open Cups wird heute Abend (Ortszeit) ausgelost. Die Spiele stehen dann am 20. Juni auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at

Christoph Knasmüllner vor Wechsel von Barnsley zu Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare