Roland Putsche bleibt in Südafrika

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Roland Putsche wird weiterhin in Südafrika spielen. Der 26-Jährige hat seinen Vertrag bei Cape Town City um zwei Jahre verlängert.

Der Mittelfeldspieler ist im Sommer 2016 vom Wolfsberger AC zu den "Citizens" gewechselt und arbeitet dort auch als Jugendtrainer. In 24 Pflichtspielen für den Klub aus Kapstadt konnte der Kärntner bisher drei Treffer erzielen.

Putsche hat mit Cape Town City den südafrikanischen Cup gewonnen und liegt in der Meisterschaft an der Tabellenspitze.


Textquelle: © LAOLA1.at

Dries Mertens trifft zehn Sekunden nach Einwechslung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare