Drama um Okotie-Kollege - Tiote verstorben

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cheick Tiote ist im Alter von 30 Jahren verstorben.

Der 55-fache ivorische Teamspieler ist beim Training des chinesischen Zweitligisten Beijing Enterprises kollabiert, hat einen Herzinfarkt erlitten und anschließend im Krankenhaus verstorben.

Der Mittelfeldspieler war zuletzt in Peking Teamkollege von ÖFB-Legionär Rubin Okotie. Davor spielte er für RSC Anderlecht, Roda Kerkrade, Twente Enschede und sechseinhalb Jahre für Newcastle United. Im Februar 2017 wechselte Tiote nach China.

Tiote hinterlässt drei Kinder.


Textquelle: © LAOLA1.at

Juventus: Szczesny soll Gigi Buffons Nachfolger werden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare