Chapecoense gewinnt 1. Spiel nach Tragödie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Chapecoense SC bestreitet das erste Spiel nach dem schrecklichen Flugzeug-Absturz, bei dem 19 Profis des brasilianischen Erstligisten ums Leben kamen.

In einem Freundschaftsspiel gegen Meister Palmeiras aus Sao Paolo trennt sich "Chape" mit 2:2. Grolli und Amaral sorgen für die Treffer der Hausherren.

Für diese Partie wurden Eintrittskarten zu erhöhten Preisen angeboten, zudem verzichtet die Gastmannschaft auf eine Beteiligung. Mit dem Geld soll den Familien der Opfer geholfen werden.

Palmeiras war auch der letzte Gegner vor dem Flug nach Medellin, bei dem insgesamt 71 Menschen verunglückten.

Chapecoense muss ein komplett neues Team aufbauen. Neben neun Neuzugängen besteht die Mannschaft aus Jugendspielern und Profis, die nicht mit nach Kolumbien geflogen sind. Einer der drei Überlebenden, Verteidiger Helio Neto, hofft noch in diesem Jahr Fußball spielen zu können.

Textquelle: © LAOLA1.at

Marco Verratti kassiert kuriose gelbe Karte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare