Brasilien: Porto Alegre neuer Rekord-Pokalsieger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Porto Alegre hat zum fünften Mal den brasilianischen Pokal gewonnen und ist damit alleiniger Rekord-Titelträger.

Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel gegen Atletico Mineiro reicht dem Team im Rückspiel vor heimischem Publikum ein 1:1 für den Triumph. Porto Alegre hatte seinen letzten nationalen Titel vor 15 Jahren gefeieiert - damals ebenfalls im Pokal.

Das Finalrückspiel war das erste Match im brasilianischen Profi-Fußball nach dem tragischen Flugzeugabsturz mit der Delegation des Erstligisten Chapecoense.

Am Sonntag endet die Saison in Brasilien mit dem letzten Liga-Spieltag, wobei zur Partie zwischen Atletico Mineiro und Chapecoense beide Teams keine Spieler auf den Platz schicken werden und die Begegnung als walkover gewertet wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

Offiziell: Chapecoense bekommt Südamerika-Cup-Titel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare