Juventus holt mit Ronaldo-Rekordtor Supercup

Juventus holt mit Ronaldo-Rekordtor Supercup Foto: © getty
 

Juventus Turin revanchiert sich für die Liga-Niederlage vom Wochenende gegen Inter Mailand und schlägt im Finale des italienischen Supercups SSC Napoli mit 2:0. Damit holen die Turiner den ersten Titel unter Trainer Andrea Pirlo.

Im Trainer-Duell zweier ehemaliger Milan-Mittelfeldspieler behält Pirlo dank eines Ronaldo-Tores in der 64. Minute die Oberhand gegen Gennaro Gattuso und seine Neapolitaner. Nach einer Ecke ist der Portugiese aus kurzer Distanz zur Stelle und fixiert mit seinem 760. Pflichtspiel-Karrieretor den alleinigen Weltrekord.

Napoli hat zehn Minuten vor Schluss durch Lorenzo Insigne die Riesenchance vom Elfmeterpunkt auszugleichen, doch dem Kapitän versagen die Nerven und er verschießt den Strafstoß. Morata erzielt mit der letzten Aktion des Spiels schließlich noch den zweiten Treffer für die Pirlo-Elf.

Mit dem Sieg im Duell Meister gegen Pokalsieger löst Rekordsieger Juventus (9. Titel) Vorjahressieger Lazio Rom ab. Die Römer hatten die Turiner mit 3:1 in die Schranken gewiesen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..