Ibra entscheidet Mailand-Derby für AC Milan

 

Zlatan Ibrahimovic lässt sich auch vom Corona-Virus nicht aus der Bahn werfen! In seinem ersten Spiel nach seiner Erkrankung entscheidet der 39-jährige Schwede das Mailänder Derby am vierten Serie-A-Spieltag mit 2:1 zu Gunsten des AC Milan.

Ibrahimovic bringt die "Rossoneri" gegen seinen Ex-Klub Inter schon nach 13 Minuten in Führung, nachdem er per Nachschuss nach einem zuvor selbst herausgeholten, verschossenen Elfmeter trifft. Nur drei Minuten darauf legt "Ibrakadabra" nach einer Maßflanke von Rafael Leao mit einem Doppelpack nach (16.).

Romelu Lukaku bringt Inter zwar noch im ersten Durchgang wieder ran (29.), der Ausgleich gelingt den "Nerazurri" aber bis zum Schluss nicht mehr.

Damit erobert der weiterhin perfekte AC Milan die Tabellenspitze der Serie A, Inter ist mit sieben Punkten Sechster.

Sampdoria bezwingt im Parallelspiel dank Treffern von Fabio Quagliarella (32.), Tommaso Augello (41.) und Mikkel Damsgaard (75.) Lazio Rom mit 3:0. Die Ligurer schieben sich damit mit sechs Punkten auf Rang neun vor, Lazio ist mit nur vier Punkten Elfter.

Serie A - Spielplan/Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare