Juventus setzt sich mit Sieg von Napoli ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einem 3:1-Heimsieg gegen den ersten Verfolger SSC Napoli setzt sich Tabellenführer Juventus Turin in der siebten Serie-A-Runde von den Süditalienern ab.

Zwar erwischt der Gast einen Traumstart und führt nach zehn Minuten durch einen stark herausgespielten Treffer von Dries Mertens, doch Mario Mandzukic (26.) gleicht nach Flanke von Cristiano Ronaldo aus.

Kurz nach der Pause (49.) staubt der Kroate dann einen Stangen-Treffer von Ronaldo zum 2:1 ab. In der 58. Minute dezimiert sich Napoli (Mario Rui sieht Gelb-Rot), danach gelingt dem Ancelotti-Team nichts Zwingendes mehr.

Stattdessen sammelt Ronaldo den nächsten Scorerpunkt und verlängert einen Corner für Leonardo Bonucci (76.), der den Deckel draufmacht.

Der Meister führt damit das Feld mit der maximalen Punkteausbeute und sechs Zählern vor dem Zweiten SSC Napoli an.

Tabelle


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare