Torino-Umfaller gegen Lecce

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Runden leistet sich der FC Torino am dritten Spieltag der Serie A zu Hause einen 1:2-Umfaller gegen das bislang punktelose Lecce.

Diego Farias bringt die Gäste unter gütiger Mithilfe der Torino-Abwehr, die mehrmals nicht klären kann, in Minute 35 in Führung.

Andrea Belotti (58.) gelingt aus einem Elfmeter der Ausgleich. Marco Mancosu schießt Lecce in Minute 73 per Volley zum Sieg, nachdem Torino-Keeper Salvatore Sirigu einen Weitschuss von Marco Calderoni nach vorne klatschen lässt.

Torino rangiert mit sechs Punkten auf dem vierten Platz, Lecce bejubelt die ersten drei Zähler in dieser Saison und ist nun auf Platz 17.

Spielplan und Ergebnisse der Serie A

Die Tabelle der Serie A

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare