Inter feiert fünften Sieg in Serie

 

Inter Mailand sichert sich durch einen 3:0-Heimerfolg gegen Genoa CFC am 24. Spieltag der italienischen Serie A den fünften Sieg in der Liga en Suite.

Nach nur 32 Sekunden bringt Romelu Lukaku die Mannschaft von Antonio Conte in Front. Ein langer Ball der Gäste wird vom Inter-Mittelfeld abgefangen, eine schnelle Kombination mit Lautaro Martinez schließt der Belgier mit seinem 18. Liga-Tor ab.

In der 69. Minute mutiert Lukuku zum Assistgeber. Der Belgier legt auf Matteo Darmian ab, der mit einem Flachschuss Mattia Perin im Genoa-Tor keine Chance lässt. Acht Minuten später trifft der in der 76. Minute eingewechselte Alexis Sanchez per Kopf aus kurzer Distanz. Erst wird vom Schiedsrichtergespann auf Abseits entschieden, doch der VAR revidiert diese Fehleinschätzung und verleiht dem Treffer Anerkennung.

Inter ist mit nun 56 Punkten weiterhin Tabellenführer. Stadtrivale Milan hat sieben Punkte Rückstand, kann aber noch am Sonntag-Abend gegen die Roma wieder herankommen. Serien-Meister Juventus steht bei 46 Punkten, hat aber auch ein Spiel weniger absolviert als Inter.

Genoa hingegen verliert erstmals seit sieben Partien, bleibt mit 26 Punkten 13.

Cagliari schlägt Crotone indes in Unterzahl 2:0. Pavoletti (56.) und Joao Pedro (60./Elfmeter) stellen mit dem Doppelschlag den Sieg für die Sarden her. Ex-Sturm-Verteidiger Lykogiannis fliegt in der 75. Minute mit Gelb-Rot vom Platz.

Udinese Calcio gewinnt mit 1:0 gegen die Fiorentina durch einen späten Treffer von Nestorovski (86.).

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..