Sassuolo schockt AC Milan daheim

Sassuolo schockt AC Milan daheim Foto: © getty
 

Nächste Niederlage für den AC Milan! Am 14. Spieltag der Serie A setzt es im eigenen Stadion ein 1:3 gegen Sassuolo Calcio.

Dabei beginnt das Spiel für die "Rossoneri" noch plangemäß: Nach einer Hernandez-Flanke steigt Romagnoli am höchsten, köpft zur Führung ein (21.). Die hält aber nur drei Minuten, ehe Scamacca mit einem wuchtigen Schuss den schnellen Ausgleich besorgt (24.).

Ein Eigentor von Simon Kjaer (33.) leitet das Unheil aus Sicht Milans ein. Als in der 66. Minute nach einem Berardi-Alleingang das 3:1 fällt, scheint eine Vorentscheidung gefallen.

Kjaer und Junior Messias (68., 74.) vergeben gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Als Romagnoli mit glatt Rot nach einem Foul vom Platz gestellt wird (77.) scheint eine Aufholjagd aber richtigerweise verunmöglicht.

Milan konnte aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt holen. Vor dem Top-Spiel zwischen Napoli und Lazio bleiben die "Rossoneri" punktgleich mit dem Tabellenführer, der sich aber leicht absetzen könnte. Stadtrivale Inter liegt als Dritter nur mehr einen Zähler zurück.

Sassuolo schiebt sich mit 18 Punkten auf Rang zwölf vor. Ex-Rapidler Mert Müldür spielt als Rechtsverteidiger durch.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..