Sassuolo besiegt Empoli trotz Horrorstart

Sassuolo besiegt Empoli trotz Horrorstart Foto: © getty
 

Sassuolo Calcio besiegt den FC Empoli zum Auftakt der 5. Serie-A-Runde mit 3:1.

Dabei schockt Caputo die Hausherren nur Sekunden nach dem Anstoß mit dem frühen 0:1. Doch Sassuolo erholt sich davon schnell, bereits in der 13. Minute gleicht Kevin-Prince Boateng aus.

Ferrari (57.) köpft die Grün-Schwarzen nach Wiederbeginn in Front, nach Zajcs Ausschluss (71.) sorgt Di Francesco (85.) mit der Ferse für die endgültige Entscheidung.

Sassuolo prolongiert damit seinen starken Saisonstart.

Der Elfte der vergangenen Saison feiert im fünften Spiel bereits den dritten Sieg und schiebt sich mit nunmehr zehn Punkten zumindest bis Samstag auf den zweiten Tabellenrang.

Empoli bleibt mit vier Zählern im Tabellenkeller hängen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..