Sampdoria Genua rückt EC-Plätzen näher

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Mittelfeld der Serie A rutscht leicht zusammen: Nach der Niederlage von Atalanta in Turin kann Sampdoria Genua den Rückstand auf die Bergamasken, die momentan den letzten Europacup-Platz belegen, mit einem 1:0-Heimsieg über Cagliari Calcio auf zwei Punkte drücken.

Die Schlüsselszene des Spiels passiert in der 66. Minute: Der eingewechselte Manolo Gabbiadini holt einen Elfmeter heraus, den Fabio Quagliarella zum Goldtor verwertet.

Sampdoria (36 Punkte) schiebt sich mit dem Sieg auf Rang neun vor, der Sechstplatzierte Atalanta liegt nur drei Zähler vor dem Zehnten AC Fiorentina. Die "Viola" trifft im Abendspiel auf Inter Mailand.

Das Heimspiel von Lazio Rom (8./38 Punkte) gegen Udinese wurde wegen des Rugby-Spiels Italien gegen Irland im Rahmen des "Six Nations", welches im Stadio Olimpico stattfindet, auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare