Roma schießt Bologna bereits in erster Halbzeit ab

 

Am 11. Spieltag der italienischen Serie A feiert die AS Roma einen 5:1-Kantersieg gegen den FC Bologna, der bereits nach der ersten Halbzeit feststeht.

Ein Eigentor von Bologna-Mittelfeldspieler Poli eröffnet den Torreigen (5.), Dzeko (10.) und Pellegrini (15.) stellen bereits nach 15 Minuten die frühe 3:0-Führung her. Ein kurioses Eigentor von Roms Cristante (24.), der den Ball vor seinem Torhüter Lopez klären will, diesen aber nur ins eigene Tor bugsiert, bringt Bologna wieder heran.

Veretout (35.) und Mkhitaryan (44.) stellen kurz vor der Halbzeitpause den 5:1-Endstand her. Rom feiert den sechsten Saisonerfolg und steht mit 21 Zählern auf der fünften Position, Bologna belegt nach der siebenten Niederlage in der laufenden Saison und zwölf Punkten den zwölften Rang.

Atalanta kommt auf Touren

Champions-League-Achtelfinalist Atalanta Bergamo sichert sich gegen den AC Florenz einen souveränen 3:0-Erfolg.

Gosens bringt die Mannschaft von Trainer Gian Piero Gasperini kurz vor der Halbzeitpause in Front (44.), Malinovsky (55.) und Toloi (63.) besorgen innerhalb von acht Minuten den 3:0-Endstand.

Atalanta feiert den ersten Sieg nach drei sieglosen Spielen und hat den achten Tabellenplatz mit 17 Punkten zu Buche stehen, Florenz (9 Pkt.) hat weiterhin zu kämpfen und liegt nur knapp oberhalb der Abstiegsränge.

Dritter Neapel-Sieg in Folge

Auch der SSC Neapel darf über einen vollen Erfolg jubeln, hat aber gegen Sampdoria Genua seine Mühe. Letzlich siegen die Neapolitaner verdient mit 2:1.

Sampdoria sorgt in der 20. Minute durch Jankto für die überraschende Führung, Lozano (53.) und Petagna (68.) drehen die Partie im zweiten Spielabschnitt zugunsten Neapels.

Neapel liegt nach dem dritten Sieg am Stück und 23 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz, Sampdoria (11. Pkt.) erleidet die sechste Pleite und ist 13.

Serie A - Spielplan/Ergebnisse>>>

Serie A - Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..