Napoli nach Sieg in Lecce auf Rang drei

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SSC Napoli feiert am Sonntagnachmittag in der vierten Runde der italienischen Serie A einen souveränen 4:1-Erfolg in Lecce.

Der Spanier Fernando Llorente bringt die Gäste in der 28. Minute in Führung. Zwölf Minuten später besorgt Lorenzo Insigne aus einem Elfmeter die Vorentscheidung.

Kurz nach Seitenwechsel macht Fabian Ruiz alles klar (52.). Der verwandelte Strafstoß von Marco Mancosu macht es nicht mehr sonderlich spannend (61.), Napoli diktiert weiter das Geschehen und kommt durch Llorente sogar noch zu einem vierten Treffer (82.).

Napoli ist mit neun Punkten nunmehr Dritter hinter Leader Inter (12 Punkte) und Meister Juventus (10 Punkte).

Auf Rang vier liegt AS Roma mit acht Zählern. Die Hauptstädter kommen bei Bologna zu einem knappen 2:1-Erfolg. Aleksandar Kolarov bringt die Römer in Führung (49.). Nur fünf Minuten später erzielt Nicola Sansone aus einem Elfmeter den Ausgleich.

Im Finish sieht Romas Gianluca Mancini zwar die Gelb-Rote (85.), trotzdem jubelt am Ende die Roma, da Stürmer-Star Edin Dzeko mit einem Last-Minute-Treffer glänzt (90.).

Sampdoria schlägt Torino mit 1:0.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare