Inter Mailand festigt Champions-League-Platz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Auftakt der 16. Serie-A-Runde setzt sich Inter Mailand mit 1:0 gegen Udinese Calcio durch.

Nachdem die Gäste im ersten Durchgang nicht eine Aktion im Inter-Strafraum verzeichnen können, kommen sie zu Beginn des zweiten Durchgangs zu mehreren Möglichkeiten.

Dennoch bleiben die Mailänder spielbestimmend und belohnen sich in der 75. Minute: Kapitän Mauro Icardi chippt einen Handelfmeter frech in die Mitte.

Inter bleibt Dritter und setzt sich bei einem Spiel Vorsprung auf sechs Punkte vom Stadtrivalen AC Milan ab. Udinese kann sich als 17. nicht von den Abstiegsplätzen absetzen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare