Knapper Inter-Sieg bei Frosinone

 

Inter Mailand feiert in der 32. Runde der Serie A gegen Frosinone einen wichtigen 3:1-Sieg im Kampf um Platz drei.

Radja Nainggolan bringt die "Nerazzurri" in der 19. Minute per Kopf in Führung, Ivan Perisic baut vom Elfmeterpunkt auf 2:0 aus (37.). Francesco Cassata sorgt dank Mithilfe von Inter-Keeper Handanovic für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer, ehe Matias Vecino in der vierten Minute der Nachspielzeit zum Endstand trifft.

Die Mailänder haben bereits fünf Punkte Vorsprung auf den Vierten AC Milan. Frosinone steckt als 19. tief im Abstiegskampf, acht Punkte fehlen bereits auf das rettende Ufer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare