Juventus kassierte erste Saisonpleite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 15. Runde der Serie A ist es doch passiert. Serienmeister Juventus muss die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Die "Bianconeri" verlieren trotz 1:0-Führung mit 3:1 bei Lazio.

Superstar Cristiano Ronaldo lenkt einen Bentancur-Schuss aus kurzer Distanz in die Maschen und bringt Juve in der 25. Minute in Front. Luiz Felipe gelingt noch vor dem Seitenwechsel der Ausgleich (45.+1).

Juan Cuadrado fliegt in der 69. Minute nach einer Notbremse mit Rot vom Feld. Nur kurz später fällt der Siegtreffer für die Laziali. Matthijs de Ligt leistet sich nach einem schönen Zuspiel von Luis Alberto einen Stellungsfehler, den Sergej Milinkovic-Savic eiskalt ausnutzt (74.).

Lazio-Goalgetter Ciro Immobile verpasst in der 79. Minute vom Elfmeterpunkt die vorzeitige Entscheidung. Diese gelingt Felipe Caicedo im Konter (90.+5).

Juventus verpasst durch diese Niederlage auch den Sprung zurück an die Tabellenspitze. Mit nun 36 Punkten beträgt der Rückstand auf Leader Inter zwei Zähler. Lazio ist mittlerweile schon Dritter und hat nur drei Punkte Rückstand auf Juventus.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare