Arnautovic trifft bei Bologna-Debüt in Serie A

Arnautovic trifft bei Bologna-Debüt in Serie A Foto: © GEPA
 

Perfekter Start in die Serie A für Marko Arnautovic mit dem FC Bologna. Bei seinem Debüt für das Team aus der Emilia Romagna am ersten Spieltag der italienischen Meisterschaft erzielt der Wiener beim 3:2 gegen Aufsteiger Salernitana das zwischenzeitliche 2:2.

Das Spiel wird von vielen Ausschlüssen überschattet, den ersten fasst Stefan Strandberg aus. Der Norweger in Diensten von Salernitana sieht in Minute 34 zwei Mal innerhalb weniger Sekunden Gelb und wird damit des Platzes verwiesen.

Bologna kann zunächst nichts aus der Überzahl machen und verliert schließlich ebenfalls einen Spieler. Roberto Soriano sieht nach einem Elferfoul Gelb-Rot (50.). Den fälligen Strafstoß verwandelt Federico Bonazzoli zur Führung für Salernitana (52.).

Lorenzo De Silvestri gleicht die Partie in Minute 59 aus, doch Mamadou Coulibaly bringt den Aufsteiger erneut in Front (70.).

Dann kommt der große Auftritt von Marko Arnautovic. Der Wiener nimmt sich in der 75. Minute einen Schouten-Pass mit dem Rücken zum Tor perfekt mit und schließt flach und unhaltbar ab (75.). Lorenzo De Silvestri mit seinem zweiten Tor stellt die Partie nur wenig später komplett auf den Kopf (77.).

Kurz vor Schluss muss auch noch Arnautovics Assistgeber Jerdy Schouten mit der Ampelkarte vom Feld (88.).

Juventus zum Auftakt nur remis

Juventus Turin muss sich am ersten Spieltag indes mit einem 2:2-Unentschieden gegen Udinese begnügen.

Die "Alte Dame" führt durch Treffer von Paulo Dybala (3.) und Juan Cuadrado (23.) bereits mit 2:0, doch Roberto Pereyra (51./FE) und Gerard Deulofeu (83.) gleichen die Partie im zweiten Durchgang aus. Ein Treffer in der Nachspielzeit von Cristiano Ronaldo wird vom VAR zurückgenommen.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..