Inter Mailand trotz Remis an der Spitze

 

Inter Mailand schnappt sich die Tabellenführung der Serie A zurück! Die Nerazzurri schubst Juventus trotz einem mageren 1:1 bei Fiorentina vom Platz an der Sonne.

Der Elf von Antonio Conte gelingt ein Start nach Maß, als ausgerechnet der ehemalige Fiorentina-Kicker Borja Valero per Flachschuss ins kurze Eck trifft. In der 34. Minute schießt Milenkovic Lukaku an, der Ball fliegt nur knapp am Tor vorbei.

Fünf Minuten später zappelt der Ball dann doch im Fiorentina-Tor, Lautaro Martinez markiert den zweiten Treffer, der aufgrund einer Abseitsstellung aber zurückgenommen wird.

Im zweiten Durchgang verflacht die Partie. Die Hausherren sind bemüht, Castrovilli prüft Handanovic aus der Distanz (68.). Inter verwaltet die knappe Führung souverän, ehe Vlahovic in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch für den Last-Minute-Ausgleich sorgt.

In der Tabelle stehen die Mailänder mit 39 Punkten auf Rang eins, Juve muss sich aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Fiorentina belegt den 13. Rang mit 17 Zählern.

ÖFB-Legionär Valentino Lazaro sitzt über die gesamte Spieldauer auf der Ersatzbank.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare