Inter Mailand holt bei Hellas Verona späten Sieg

Inter Mailand holt bei Hellas Verona späten Sieg Foto: © getty
 

Inter Mailand bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der Serie A makellos. Italiens amtierender Meister dreht einen 0:1-Rückstand bei Hella Verona in einen 3:1-Sieg.

Nach 15 Spielminuten schießt Ivan Ilic den Gastgeber in Führung. Inter ist daraufhin am Drücker, erzielt jedoch erst nach Wiederbeginn den Ausgleich. Lautaro Martinez (47.) trifft bei Kopf zum 1:1. In der Schlusphase stellen die "Nerazzurri" die Partie auf den Kopf.

Neuzugang Joaquin Correa steigt nach einer Flanke von Matteo Darmian am höchsten und köpft zur Führung ein. In der vierten Minute der Nachspielzeit stellt der Argentinier mit seinem zweiten Treffer den Endstand her.

Nach dem 4:0-Erfolg zum Liga-Auftakt gegen CFC Genua feiert Inter den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Hellas Verona kassiert dagegen nach einer 2:3-Niederlage gegen Sassuolo die nächste Niederlage.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..