Enttäuschendes Remis zwischen Inter und Sassuolo

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Inter muss sich in der 20. Runde der italienischen Serie A mit einem enttäuschenden 0:0 im San Siro gegen Sassuolo begnügen.

In einer Partie auf sehr überschaubarem Niveau haben beide Mannschaften nur wenige Torchancen. Auch Inters argentinischer Goalgetter Mauro Icardi kommt überaupt nicht zum Zug.

Kurios: Im Stadion sind nur Kinder. Hintergrund ist, dass Inter im Zuge des Rassismus-Skandals gegen Napolis Kalidou Koulibaly, zu zwei Geisterspielen verurteilt wurde. Für dieses Match wurden aber Kinder als Zuschauer zugelassen.

Inter verpasst es durch dieses Remis an die SSC Napoli auf Platz zwei heranzurücken. Die "Nerazzurri" rangieren mit 40 Punkten auf Platz drei. Sassuolo liegt mit 26 Zählern auf Position zwölf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare