SPAL schockt die AS Roma

SPAL schockt die AS Roma Foto: © getty
 

Das zwischenzeitliche Hoch der AS Roma findet in der neunten Runde der italienischen Serie A ihr Ende. Die Römer müssen sich nach zuletzt drei Siegen in Folge überraschend daheim SPAL Ferrara mit 0:2 geschlagen geben.

Andrea Petagna bringt die Gäste aus der Emilia-Romagna in der 38. Minute per Elfmeter in Führung. Kevin Bonifazi sorgt in der 56. Minute für den zweiten Treffer.

In der 75. Minute sieht SPAL-Goalie Vanja Milinkovic-Savic eine kuriose Gelb-Rote Karte - er wird zunächst wegen Zeitschindens verwarnt, schießt daraufhin den Ball weg und beschwert sich, weshalb er des Feldes verwiesen wird.

Für die Roma ist es die erste Heimniederlage in der laufenden Saison. SPAL hatte zuletzt vier Mal in Folge verloren und jubelt über seinen vierten Saisonsieg.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..