Fiorentina mit Last-Minute-Remis gegen Inter

Fiorentina mit Last-Minute-Remis gegen Inter Foto: © getty
 

AC Fiorentina jubelt dank eines Treffers in letzter Minute über ein turbulentes 3:3 gegen Inter Mailand am 25. Spieltag der Serie A.

Dabei geht Florenz in der ersten Minute durch ein Eigentor von Stefan de Vrij in Führung. Matias Vecino sorgt jedoch nur wenige Minuten später für den Ausgleich (6.). Kurz vor der Pause erzielt Matteo Politano dann auch noch die Führung für die Mailänder (40.).

Inter startet auch mit viel Schwung in den zweiten Durchgang, bekommt gleich nach Wiederbeginn einen Elfmeter zugesprochen. Ivan Perisic verwertet diesen sehr überlegt (52.). Florenz gibt sich in weiterer Folge allerdings nicht auf, kommt zunächst durch einen Freistoß-Hammer von Luis Muriel zum Anschlusstreffer (74.) und jubelt dann sogar noch über den späten Ausgleich.

Florenz darf sich in der sieben Minuten langen Nachspielzeit nämlich noch über einen Handelfmeter freuen, den Jordan Veretout letzten Endes sicher verwertet. Aufgrund der langen Überprüfung des Videoschiedsrichters fällt der Treffer erst in der sage und schreibe 101. Spielminute.

Inter bleibt weiterhin auf dem dritten Rang (47). Fiorentina steht auf Postion neun (36).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..