Ex-Austrianer Stryger Larsen schenkt Milan Punkt

 

Das 2:1 bei der AS Rom war nur ein kurzes Aufflackern, gegen Udinese Calcio stottert der Motor des AC Milan am 25. Spieltag der Serie A weiter: Die "Rossoneri" müssen sich gegen den Mittelständler daheim mit einem 1:1 begnügen.

Dabei scheint sich schon die dritte Milan-Niederlage in den letzten vier Spielen abzuzeichnen: Nach einem Eckball gibt es leichtes Chaos im Fünfer, Donnarumma lässt sich ablenken und schaut gegen den Kopfball von Becao aus zehn Metern schlecht aus (68.).

Fast mit dem Abpfiff leistet sich Ex-Austrianer und Udinese-Verteidiger Jens Stryger Larsen aber ein völliges Blackout: Er reißt bei einem hohen Ball den Arm in die Höhe und erwischt das Spielgerät, natürlich Elfmeter - Kessie nimmt das Geschenk an (90.+7).

Damit bekommt Inter die Gelegenheit, den Vorsprung an der Spitze bei Parma am Donnerstag auf sechs Punkte auszubauen. Juventus könnte mit einem Heimsieg im Kracher gegen Lazio bis auf einen Zähler an den zweiten Platz herankommen.

Auch Atalanta kommt von hinten langsam näher. Gegen den FC Crotone gibt es keine Blöße, sondern den vierten Sieg in Folge, der mit 5:1 auch deutlich ausfällt.

Nach der Gosens-Führung (12.) kann Simy (23.) zwar zwischenzeitlich ausgleichen, nach Seitenwechsel geht es binnen zehn Minuten aber ganz schnell: Palomino (48.), Muriel (50.) und Ilicic (58.) lassen keinen Zweifel mehr am Heimsieg gegen das Schlusslicht. Miranchuk (85.) setzt noch eins drauf.

Später Sieg für die Roma

Die Roma kommt zu einem späten 2:1 bei der Fiorentina. Spinazzola steht da wie dort im Fokus, als er zuerst die Führung erzielt (49.), um sich elf Minuten später mit einem Gegentor auch für den Ausgleich der Gastgeber verantwortlich zu zeichnen (60.). Diawara (90.) sorgt aber noch für den ersten Sieg nach zwei Spielen.

Die Römer bleiben Fünfter, weiter zwei Punkte hinter Atalanta. Auf Milan fehlen nur mehr sechs Punkte.

Hellas Verona ist locker erfolgreich, bei Benevento gibt es ein 3:0 zu bejubeln. Faraoni (25.), ein Foulon-Eigentor (34.) und Lasagna (50.) beschaffen die Treffer.

Einen wertvollen Sieg im Abstiegskampf gibt es für Cagliari, das den FC Bologna 1:0 schlägt und damit den zweiten Erfolg in Folge verbucht. Rugani ist schon nach 19 Minuten zur Stelle.

Das Genua-Derby zwischen dem CFC und Sampdoria endet 1:1, womit Sampdoria seit drei, der CFC sogar seit vier Runden auf einen Dreipunkter wartet.

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..