AS Roma bleibt in der Krise

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die AS Roma kann zum vierten Mal in Folge nicht gewinnen. Nach der Auswärtsniederlage gegen Juve in der Coppa sowie dem Remis im Derby gegen Lazio und der Schlappe bei Sassuolo kassieren die Römer zum Auftakt der 23. Runde in der Serie A eine 2:3-Heimniederlage gegen den FC Bologna.

Riccardo Orsolini bringt die Gäste bereits in der 16. Minute in Führung, sechs Minuten später jubeln die "Giallorossi" nach einem Eigentor von Stefano Denswil über den Ausgleich.

Dann avanciert Musa Barrow, der auch den Assists zum ersten Treffer liefert, zum Matchwinner Bolognas - der 21-jährige Gambier schnürt einen Doppelpack (26., 51.). Henrikh Mkhitaryan macht es mit seinem Treffer in der 72. Minute noch einmal spannend, doch die Römer schwächen sich zehn Minuten vor Spielende durch eine Rote Karte gegen Bryan Cristante selbst.

Bologna feiert somit den dritten Sieg in Serie und verkürzt als Sechster den Rückstand auf die fünftplatzierte Roma auf sechs Punkte.

Spielplan und Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Weitere Videos
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare