Atalanta nach Kantersieg über Bologna Zweiter

 

Das offensivstärkste Team der Serie A beweist am 33. Spieltag seine Qualitäten: Atalanta Bergamo feiert einen 5:0-Kantersieg über den FC Bologna und ist vorübergehend neuer Tabellen-Zweiter.

Die Gastgeber gehen durch ein Traumtor in Führung: Muriel (22.) steckt mit gefühlvoll mit der Ferse auf Malinovsky durch, der trocken ins lange Eck abschließt. Eine Minute später legt Muriel nach tollem Solo beinahe den nächsten Treffer nach, er scheitert aber am linken Pfosten (23.).

Kurz vor dem Pausentee trägt sich der Kolumbianer dennoch in die Torschützenliste ein, nach Foul von Danilo verwandelt Muriel den fälligen Elfmeter (44.). Kurz nach Wiederanpfiff agiert Bologna nur noch zu zehnt, Schouten (49.) streckt Romero mit offener Sohle und wird dafür mit Rot bedacht.

Atalanta nutzt die Überzahl gekonnt für das Torverhältnis aus: Freuler (57.) und Zapata (59.) per Doppelschlag sowie Miranchuk (73.) stellen den 5:0-Endstand her.

Die Gasperini-Truppe (68 Punkte) springt somit vorübergehend auf den zweiten Platz, kann jedoch vom AC Milan (66), der am Montag (20:45 Uhr im LIVE-Ticker) bei Lazio Rom ran muss, wieder verdrängt werden. Bologna bleibt mit 38 Zählern und Platz zwölf im gesicherten Mittelfeld.

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..